Herstellung des Rohbaus

Außenwände

Aussenwände Blockhaus
Rundholzkonstruktion Holzart Fichte - jeweils Wintereinschlag aus den Höhenlagen deutscher Hochwälder. Der Stammdurchmesser beträgt 38-55 cm, die Stämme werden manuell entrindet und gehobelt, so dass die natürliche Struktur und Formgebung erhalten bleibt. Die Eckverkämmungen werden in aufwendiger Handarbeit in Form einer vierfach gelagerten Sattelkerbe aus dem Stamm gearbeitet. Hierdurch wird eine Öffnung der Fuge durch Trocknungsschwund verhindert und eine optimale Setzung gewährleistet. Längs der Stämme erfolgt die Anpassung des darunterliegenden Stammes, so dass die Stämme trotz ihrer natürlichen Unebenheit passgenau aufeinanderliegen. Ein Isolierkanal an der Stammunterseite (U-Nut) wird Schafwolle optimal isoliert. Entsprechend der Tiefe der U-Nut wird der Stamm an der Unterseite mit einem Entlastungsschnitt versehen, um die natürlichen Trocknungsrisse an den nicht sichtbaren Stammseiten auftreten zu lassen. Die oberste Stammlage wird entsprechend der Dachneigung abgeschrägt und dient als Fußpfette. In Höhe der Zwischendecke wird zur exakten Aufnahme der untersten Deckenschalung eine Nut ausgearbeitet. Die Isolierung zwischen den Stämmen erfolgt mittels vorkomprimierten Quellband sowie Schafwolle.

Innenwände

Blockhaus Innenwände

Die statisch notwendigen Wände werden in Naturstamm analog der Außenwände errichtet.

Erdgeschossdecke

Erdgeschossdecke

Häuser mit Satteldach - Dachgeschoss ausgebaut Zur Aufnahme der Deckendielung werden rechteckige KVH-Deckenbalken über dem Erdgeschoss verlegt. Diese werden in Abständen von 1,20 bis 1,50 m einschließlich Wechsel für die Treppe verlegt. Die Deckenbalken werden handwerklich in die tragenden Wände verzapft und zur Aufnahme der Dielen abgeflacht und ausnivelliert. (Deckenbalken in Naturstamm mit Aufpreis erhältlich) Die Decke wird mit 28 mm Nut- und Federdielen abgedielt (Dielen im Erdgeschoss sichtbar).

Herstellung des Dachgeschoß-Rohbaues

Dachgeschoss Rohbau

Die lichte Rohbauhöhe im Dachgeschoß beträgt ca. 2,55 m. Die Giebelwände werden mit einer Holzständerkonstruktion ausgefacht.

Dacheindeckung / Zimmererarbeiten

Dacheindeckung

Der Dachstuhl für Satteldächer und Walmdächer wird nach statischen Berechnungen erstellt. Bei allen Dachkonstruktionen wird Nadelholz der Güteklasse S 10 und der Schnittklasse A/B verwendet. Das Holz wird werkseitig gemäß DIN schadstofffrei schutzimprägniert. (Dachstuhl in Naturstamm - Extra) Häuser mit Satteldach - Dachgeschoss ausgebaut - optional -

Kostenlose Immobilienbewertung

Gefällt Ihnen diese Seite? Empfehlen Sie uns weiter...!

ERA Mittelthurgau

Rathausstrasse 39
8570 Weinfelden
Telefon: +41 71 633 33 40
Fax:       +41 71 511 24 14
Büro kontaktieren
E-Mail an uns!
vCard (elektronische Visitenkarte)

 

ERA Immobilien Büro in Weinfelden

*** Sponsored Add ***

Turn $100 Into A 6 Figure Income: 

Check it out!